Crowdfunding-Beratung (Crowdinvesting, Crowdlending) für Unternehmen

Ich unterstütze den kompletten Weg von der ersten Vorüberlegung bis zum Fundingende:

  • Besprechung Vorgehen, Erfolgswahrscheinlichkeit, Art der Zusammenarbeit
  • Erstellung der für die Plattformen benötigten Unterlagen (je nach Erfordernis eine Zusammenfassung, Businessplan inkl. Finanzplan)
  • Auswahl der Plattform
  • Kommunikation mit den Plattformen
  • Netzwerk eventuell benötigter Partner (Videoerstellung, Marketing)
  • Betreuung während des Fundings

Selbstverständlich stehe ich auch nach dem Funding als Gesprächspartner beratend zur Verfügung. Mein Leitbild ist Ihnen langfristig zur Seite zu stehen. Außerdem interessiert es mich, wie es weiter geht und was aus meinen ehemaligen Kunden später wird.

Wie erfolgt die Vergütung?

Wie bei den anderen beratenden Leistungen auch wird stundenweise abgerechnet. Über eine erfolgsabhängige Vergütung lässt sich reden, sobald sichergestelt ist, dass ein Funding stattfindet (Vertragsabschluss mit der Plattform). Mein Honorar möchte ich hier ungern veröffentlichen. Wenn möglich können wir die Beratung durch die BAFA fördern lassen. Dann beträgt der Stundensatz 100 Euro. Je nach Betriebssitz werden 50% (alte Bundesländer inkl. Berlin) oder 80% (neue Bundesländer) der Kosten erstattet.

Panel "Finanziere Deine Idee mit der Crowd!" auf der deGut 2014